Zum Hauptinhalt springen
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Power-to-the-People Webinar: „Was bedeuten die Europawahlen für DICH?“

28.Mai 20:00 - 22:00

Liebe Freund:innen, liebe Interessierte!

Gleich hier anmelden!

Demokratie ist, wenn die Stimme des Volkes zählt. Aber hier ist das Problem: Bei den Europawahlen 2019 haben nur 51% der wahlberechtigten EU-Bürgerinnen und -Bürger gewählt, 49% nicht. Vier Jahre später findet in Befragungen die Hälfte der Europäer:innen, dass ihre Stimme in der EU etwas zählt, die andere nicht. Nur noch wenige Wochen bis zu den Europawahlen sind dies gute und schlechte Nachrichten.

Die europäische Demokratie funktioniert – aber nicht für alle

In diesem nächsten „Power to the People“-Webinar stellen wir unseren Referent:innen und Euch deshalb die Frage: Ist es in unserer hitzigen, polarisierten Zeit, in der die Unterstützung für die Demokratie auf einem historischen Tiefstand ist, ausreichend, alle fünf Jahre zur Wahl zu gehen? Wir fragen Dich: Wirst Du am 6. und 9. Juni wählen, und wenn nicht, warum nicht? Könnte eine direktere Demokratie und mehr Bürgerbeteiligung dazu führen, dass mehr Bürger:innen das Gefühl haben, gehört zu werden? Und wer hat eigentlich das Privileg zu wählen und wer ist davon ausgeschlossen?

Wie würde die europäische Demokratie für DICH besser funktionieren?

In diesem Webinar möchten wir Dich dazu einladen, über Deine persönliche Einstellung zu den bevorstehenden Europawahlen nachzudenken. In unserem innovativen Format, das von Euch im Jahr 2023 getestet und für gut befunden wurde, bringen wir Bürgerinnen und Bürger aus ganz Europa über die Grenzen hinweg in ihren eigenen Sprachen (mit Hilfe von Dolmetscher:innen) zusammen – Menschen, die sich sonst nicht begegnen würden.

Wann? Dienstag, 28. Mai 2024, 20:00 – 22:00 Uhr MESZ (Brüssel, Paris, Berlin, Rom)

Nimm an dieser gemeinsamen europäischen Erfahrung teil und melde Dich hier an: https://t1p.de/y1zem 

Noch Fragen? So wird der Abend ablaufen:

Dieses Webinar wird aus zwei Teilen bestehen:

Zunächst gibt es drei Einstiegsvorträge, die den Rahmen abstecken und Überzeugungen in Frage stellen. Diese werden durch professionelle Verdolmetschung ins Englische, Italienische, Französische und Deutsche zugänglich gemacht:

  • Paul Blokker: Paul Blokker ist ein bekannter politischer Soziologe und Forscher, der sich auf Demokratie, soziale Bewegungen und europäische Politik spezialisiert hat. Er ist Professor für politische Soziologie an der Universität Bologna. Er ist auch bei „Citizens Take Over Europe“ aktiv, die im Vorfeld der EU-Wahlen ein „Demokratisches Manifest“ veröffentlicht hat.
  • Ami Weickaane, auch genannt Bluuu, ist bekannt für ihre Arbeit als visuelle Dichterin, Künstlerin, Aktivistin, Kuratorin und Produzentin von Inhalten, die sich in ihren Werken mit Themen wie Demokratie und Entrechtung, insbesondere von Menschen ihrer eigenen französisch-afrikanischen Abstammung, auseinandersetzt. Ami ist Mitglied des transnationalen Vorstands von European Alternatives.
  • Yves Sintomer: Yves Sintomer ist ein bekannter Politikwissenschaftler und Professor im Bereich der partizipativen Demokratie und des bürgerschaftlichen Engagements, mit einem Schwerpunkt auf innovativen Formen der Regierungsführung und Entscheidungsprozessen. Er ist Professor für Politikwissenschaft an der Universität Paris 8 in Frankreich.

Nach den Vorträgen  werden wir uns in Gruppenräumen mit jeweils vier zufällig zugewiesenen Bürgerinnen und Bürgern – transnational und grenzüberschreitend – aufhalten, die von einer automatischen Verdolmetschung (Untertitel) unterstützt werden. Die kleinen Räume sollen zu tieferen inneren Überlegungen darüber anregen, wie wir uns fühlen, was wir befürchten und was wir erhoffen, wenn wir über Europawahlen und Demokratie nachdenken.

Nimm an dieser gemeinsamen europäischen Erfahrung teil und melde Dich hier an: https://t1p.de/y1zem 

Dies ist die zweite Veranstaltung unserer neuen Reihe „Aufbau einer ‚digitalen europäischen Öffentlichkeit‘ Partizipative Demokratie in der EU: aktuelle Herausforderungen und Zukunftsperspektiven“ als Teil der “Democratic Odyssey” für eine ständige europäische Volksversammlung (mehr hier). Alle unsere früheren Veranstaltungen finden sich hier.

Kommt selbst dazu und ladet andere ein!

Die Power to the People Gruppe

Eine Kooperation von European Alternatives, European University Institute, Europe Calling, Mehr Demokratie, Another Europe is Possible, Citizens Takeover Europe, ECI Campaign und The Democratic Odyssey

Details

Datum:
28.Mai
Zeit:
20:00 - 22:00

Veranstalter

Power to the People

Veranstaltungsort

Online