Zum Hauptinhalt springen
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Eil-Webinar „Stopp für Gas, Öl und Kohle aus Russland?“

10.März 19:30 - 21:30

Aufzeichnung hier: Mit jedem Tag, an dem Putin die Ukraine mit seinem Angriffskrieg überzieht, wächst der Druck auf die demokratischen Regierungen diesem Verbrechen Einhalt zu gebieten. Klar ist: Die bisherigen Sanktionen scheinen Putin aber noch nicht aufzuhalten. Deswegen haben über 100 Wissenschaftler:innen, Bürger:innen und Prominente in einem offenen Brief an die deutsche Bundesregierung einen sofortigen Importstopp für Gas, Öl und Kohle aus Russland gefordert. Denn nicht zuletzt die europäische Abhängigkeit von russischem Öl und Gas, hat Putin die Devisen für diesen Angriffskrieg eingebracht – und Europa erpressbar gemacht. Die Europäische Union ist mit über 50 Prozent der wichtigste Absatzmarkt für russische Energieprodukte wie Öl, Kohle und Gas. 38 Prozent des Erdgas in der Europäischen Union beziehen wir direkt aus Russland – in Deutschland sind es sogar 50 Prozent. Wir sind also abhängig von Russland. Sanktionen könnten Deutschland und der EU also sehr schaden. Das wäre nicht hilfreich und die hohen Energiepreise sind jetzt schon für viele in Europa unerträglich. Gleichzeitig ist klar, was Putin wirklich wehtut, ist weniger Verbrauch von Kohle, Öl und Gas. Wie können wir das schnell umsetzen? Welche Mittel stehen uns kurzfristig zur Verfügung? Ist ein Importstopp wirklich eine Lösung? Wie schaffen wir den raschen Ausbau der Erneuerbaren und renovieren unsere Gebäude? Im gemeinsamen Webinar von Europe Calling und MdEP Michael Bloss wollen wir mit unseren Gästen die Argumente beleuchten, über was jetzt zu tun ist. Dabei sind:
  • Professor Veronika Grimm, Mit-Autorin der Leopoldina-Stellungnahme und “Wirtschaftsweise”
  • Dr. Manuel Köhler, Managing Director von  Aurora Energy Research  für Deutschland
  • Elias Perabo, Unterzeichner des offenen Briefes für einen Importstopp & Gründer von „Adopt a Revolution“
  • Franziska Brantner, Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz
Termin: Donnerstag, 10.3.2022, 19:30 – 21:30 Uhr Kommt selbst dazu und ladet andere dazu ein! Mit europäischen Grüßen, Michael Bloss MdEP,  klimapolitischer Sprecher der Grünen/EFA-Fraktion im Europaparlament Dr. Maximilian Fries, Geschäftsführer von Europe Calling e.V.

Details

Datum:
10.März
Zeit:
19:30 - 21:30